Skip to main content

Makita Akku-Rasenmäher

⇒ der Allrounder für den Rasen ⇐

 

Warum ist ein Makita Akku-Rasenmäher so beliebt?

Der Hersteller Makita ist vor allem durch die Herstellung von hochwertigen Gartengeräten für den Profi- und Privatbereich bekannt. Zum umfangreichen Gartenprogramm gehören hochwertige Rasenmäher, Vertikulierer und Mulchmäher. Ein Makita Akku-Rasenmäher bietet eine gute Qualität und ist sehr hochwertig verarbeitet. Bereits beim Auspacken der Geräte fällt auf, wie leicht die Gartengeräte sind.

Im Vergleich mit anderen Hersteller Modellen sind Makita Akku-Rasermäher leicht zu transportieren, UV-beständig und wetterfest. Daher ist es kein Probleme, wenn das Gerät über einen längerenZeitraum im Schuppen aufbewahrt wird. Das Polypropylengehäuse ist sehr stabil und schützt den Motor sowie das restliche Innenleben des Gartenhnelfers. Akku-RasenmäherAm Gehäuse des Makita Akku-Rasenmähers ist bei vielen Geräten ein Fangsack angebracht. Auch dieser ist hochwertig verarbeitet und bietet die beste Voraussetzung für eine lange Lebensdauer.

Makita Akku-Rasenmäher werden in der Regel durch Lithium-Ionen Akkus in Betrieb genommen. Der Speicher ist durch einen Überlastungsschutz ausreichend geschützt. Besonders praktisch ist die Kapazitätsanzeige. Die Ladezeiten der Akkus sind bei den unterschiedlichen Makita Akku-Rasenmäher Modellen sehr verschieden. Mit zwei 18 V Akkus kann im Durchschnitt eine Fläche von 300 m² gemäht werden. Bei einem größeren Garten sollte darauf geachtet werden, dass die Akkuleistung entsprechend hoch ist. Ein gutes Modell sollte eine Leistung von 4 bis 5 Ah bringen. Dadurch ist gewährleistet, dass ohne Pause eine große Rasenfläche gemäht werden kann.

Viele Makita Akku-Rasenmäher verfügen über gut verbaute Sichtmesser. Sie machen einen scharfen und hochwertigen Eindruck. Auch mit feuchtem oder hohen Gras haben sie keine Schwierigkeiten. Eine optimale Schnittbreite liegt bei 38 – 43 cm. Dadurch ist eine größere Rasenflächen schneller gemäht. Bei einigen Geräten ist es möglich, dass die Schnitthöhe auf unterschiedliche Stufen eingestellt werden kann. Optimal sind Modelle, die eine Schnitthöhe zwischen 20 und 75 mm zulassen. Gerade im Sommer sollte ein Rasen nicht zu kurz geschnitten werden. Der Rasen würde durch die Mittagssonne regelrecht verbrennen.

12
Makita Akku-Rasenmäher DLM380ZV, ohne Akku Makita Akku-Rasenmäher, DLM431Z, ohne Akku
Modell Makita Akku-Rasenmäher DLM380ZV, ohne AkkuMakita Akku-Rasenmäher, DLM431Z, ohne Akku
Preis

182,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

239,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Fangkorbgröße40 Liter50 Liter
Schnittbreite38 cm43 cm
Schnitthöhe25 - 75 mm25 - 75 mm
Akkukapazitätoptional mit 5 Ah verfügbaroptinal mit 5 Ah verfügbar
Gewicht14,5 kg18 kg
Griff verstellbar
Rasenfläche400 qm400 qm
Preis

182,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

239,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Kaufen*

Für wen sind Makita Akku-Rasenmäher geeignet?

Makita Akku-Rasenmäher sind für alle Gartenbesitzer optimal geeignet. Sie sind sehr günstig, robust und leisten eine gute Arbeit. Makita Gartengeräte gelten als sehr wendig und stabil. Einige Modelle besitzen zwar keinen Radantrieb, lassen sich aber trotzdem sehr gut fortbewegen. Je nach Gartengröße kann das Gerät ausgewählt werden, dass die passende Schnittbreite bietet. Ansonsten könnte es bei engen Passagen im Garten zu Problemen kommen. Ein Vorteil ist, dass die Makita Akku-Rasenmäher in vielen Größen erhältlich sind.
Makita Akku-Rasenmäher verfügen über hochwertige, ummantelte Handgriffe. Sie liegen sehr gut in der Hand und sorgen für ein angenehmes Arbeiten.

Im Vergleich zu anderen Herstellermodellen bieten die Makita Geräte viele Komfortfunktionen. Eine gute Funktion ist die Einschaltsperre per Schlüssel. Somit wird verhindert, dass der Motor des Makita Akku-Rasenmähers versehentlich gestartet wird. Makita Geräte sind daher besonders für Familien sehr gut geeignet.

Direkter Vergleich von 2 Makita Modellen

1. Makita DLM 431 Z Akku-Rasenmäher

Info über Makita Akku-RasenmäherMakita Akku-Rasenmäher DLM 431 Z sind umweltfreundliche, handliche Geräte für den Garten. Sie sind wesentlich leiser wie benzinbetriebene Konkurrenten. Ein derartiges Modell ist für eine Rasenfläche von 400 m² perfekt geeignet.

Der Akku-Rasenmäher hat eine Schnittbreite von 43 cm. Die Schnitthöhe lässt sich in unterschiedliche Stufen zwischen 20 und 75 mm einstellen. Dadurch kann der Rasenmäher sehr flexibel genutzt werden. Das Gehäuse des Makita Akku-Rasenmähers besteht aus einem wiederstandsfähigem Kunststoff. Das verwendete Material ist UV- und witterungsbeständig.

Die Räder des Mähers sind kugelgelagert. Somit lässt sich der Makita Akku-Rasenmäher ohne Probleme über den Rasen schieben. Damit das Arbeiten noch leichter fällt, verfügt der Makita Akku-Rasenmäher über höhenverstellbare Griff. Alle Nutzer können den Makita Akku-Rasenmäher somit auf die eigene Körpergröße eingestellen. Das ist besonders bequem und rückenschonend.

2. Makita DLM 380 Z Akku-Rasenmäher

Der Makita DLM 380 Z Rasenmäher bietet eine Schnittbreite von 38 cm. Er ist für mittelgroße und kleine Gärten bzw. schmale Wege gut geeignet. Besonders vorteilhaft ist, dass das Gerät eine 13-stufige Schnitthöhenverstellung bietet. Die Schnitthöhe kann zwischen 20 und 75 mm eingestellt werden. Der Mäher ist mit einem klappbaren Holm ausgestattet. Dadurch ist es wesentlich einfacher, ihn bei einem Nichtgebrauch zu verstauen. Sollte das Gerät für den Schrebergarten benötigt werden, dann kann es zusammengeklappt ganz einfach im Kofferraum verstaut werden.

Das integrierte Sichelmesser ist sehr scharf. Damit werden die Grashalme sauber geschnitten. Der Makita Akku-Rasenmäher hat ein Gewicht von 18 kg. Damit hat er noch ein ideales Gewicht, um auf die Wiese getragen oder anderweitig transportiert zu werden. Natürlich kann der Makita Akku-Rasenmäher mit seinen leichtlaufenden Rädern schnell und einfach geschoben werden.

Besonders vorteilhaft ist der Grasfangsack mit Bodenplatte und Hard Top. Der Fangkorb ist hochwertig verarbeitet und bietet ein Volumen von 50 l. Dadurch wird gewährleistet, dass ein großes Stück Rasenfläche gemäht werden kann, ohne dass ständig der Sack geleert werden muss. Durch die Bodenplatte ist der Sack äußerst stabil. Zusätzlich ist es sehr vorteilhaft, dass über die Füllstandsanzeige jederzeit abgelesen werden kann, wie voll der Fangkorb bereits ist.

Auch bei diesem Makita Akku-Rasenmäher sind Akku und Ladegerät nicht inklusive. Diese müssen zusätzlich bestellt werden. Vor der ersten Inbetriebnahme muss der Akku komplett vollgeladen werden. Danach spielt es keine Rolle, ob nur eine halbe oder volle Akkuleistung bei der Inbetriebnahme zur Verfügung steht.

12
Makita Akku-Rasenmäher DLM380ZV, ohne Akku Makita Akku-Rasenmäher, DLM431Z, ohne Akku
Modell Makita Akku-Rasenmäher DLM380ZV, ohne AkkuMakita Akku-Rasenmäher, DLM431Z, ohne Akku
Preis

182,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

239,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Fangkorbgröße40 Liter50 Liter
Schnittbreite38 cm43 cm
Schnitthöhe25 - 75 mm25 - 75 mm
Akkukapazitätoptional mit 5 Ah verfügbaroptinal mit 5 Ah verfügbar
Gewicht14,5 kg18 kg
Griff verstellbar
Rasenfläche400 qm400 qm
Preis

182,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

239,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Kaufen*